Abbildung ähnlich

F-Pro 090 Rotfilter hell MRC 49mm


Sales price: 55,99 €
Tax amount: 8,94 €

Filtertyp Produktlinie Fassung Vergütung

 

FILTERTYP

090 ROTFILTER HELL 590

Das klassische B+W 090 Rotfilter hell 590 für Architektur. Weiße Fassaden leuchten hell, blauer Himmel verdunkelt sich dramatisch, Wolken strahlen, auch für spektakuläre Landschaftsfotos mit stark verbesserter Fernsicht und zur Tontrennung in Sachaufnahmen (Blau und Grün sehr dunkel, Rot hell).

  • Optimierung der Grautöne für ausdrucksstarke Bilder
  • Geeignet für Analog- und Digitalkameras
  • Made in Germany

{slider= Tips Schwarzweiß-Fotografie}

Ob Schwarz-Weiß-Aufnahme oder Farbbild hängt im Wesentlichen von künstlerischen Gesichtspunkten ab. Oft fehlt es bei Schwarzweiß-Bildern an Klarheit, weil die sich in der Natur oder im Farbbild gut voneinander abhebenden Farben trotz der helligkeitsgetreuen Umsetzung als Grauwert kaum mehr unterscheidbar sind. Dem lässt sich mit Farbfiltern gegensteuern. Soll die Ferne gut wiedergegeben werden, ist ein Schwarz-Weiß- Bild mit Orange- oder Rotfilter am aussagekräftigsten. Schwarz-Weiß-Aufnahmen mit kräftigen Farbfiltern ergeben sehr unterschiedliche Bilder. Die nachfolgende Aufstellung bietet einige Anhaltspunkte:

  • Gelbfilter: Wirkt ohne Verfremdung, hebt Wolken hervor
  • Orangefilter: Ähnliche Wirkung wie mit Rotfilter, aber kein so harter Kontrast und weniger Verfremdungseffekte.
  • Rotfilter: Harte Wiedergabe, starke Verfremdung, kräftige Wolkenbildung, gute Wiedergabe der Ferne, auch bei Dunst.

Eine besondere Rolle zur Schaffung von Farbkontrasten spielen bei der Farbregie die Komplementärfarben. Sie wirken bei Farbfotos meist harmonisch und angenehm. Die Filterfarbe und ihr verwandte Farben werden fast unvermindert durchgelassen, komplementäre Farben aber geschwächt, also dunkler wiedergegeben. Wird der Helligkeitsverlust gemäß dem Filterfaktor durch längere Verschlusszeit oder weiter geöffnete Blende kompensiert, entsteht ein korrekt belichtetes Foto. Das Bild zeigt einen Farbstern, in dem sich die Komplementärfarben gegenüberliegen. In der Praxis bedeutet das, ein roter Apfel im grünen Apfelbaum erscheint bei Verwendung eines Rotfilters heller, und das grüne Laub wird dunkler wiedergegeben. Dagegen hellt ein Grünfilter das Blattgrün auf und dunkelt das Rot des Apfels ab.

{/slider}

{slider= Verlängerungsfaktor}

Verlängerungsfaktor

Fast jedes Filter hält durch die Einfärbung einen Teil des Lichtes zurück (Absorption). Dieser Lichtverlust wird bei der Aufnahme durch entsprechende Erhöhung der Belichtung ausgeglichen. Der erforderliche Korrekturwert wird Verlängerungsfaktor oder auch Filterfaktor genannt. Der Filterfaktor selbst wird bei B+W-Fotofiltern angegeben. Die Angaben befinden sich auf dem Filter selbst, im B+W-Filterprospekt und bei den jeweiligen Filterbeschreibungen auf unserer Webseite.

Der Filterfaktor ist keine Konstante, er richtet sich vielmehr nach Aufnahmelicht und Sensorempfindlichkeit und ggf. nach den verwendeten Filmmaterialien. Bei den Filterangaben ist immer der am meisten benutzte Filterfaktor für Tageslicht angegeben. Je nach Aufnahmesituation und individuellen Wünschen ist eine Variation der Werte möglich. In besonderen Fällen ist es ratsam, trotz eingebauten Belichtungsmesser mittels einer Belichtungsreihe den optimalen Verlängerungsfaktor zu ermitteln. Selbstverständlich kann statt der Zeitverlängerung auch die entsprechende Blendenerweiterung zur Erzielung der notwendigen Lichtmenge benutzt werden.

Der Faktor bedeutet nicht, die Blende bzw. Belichtungszeit um diesen angegebenen Wert zu erhöhen. Bei der Angabe 2x darf also nicht, wie hin und wieder angenommen wird, einfach Blende oder Belichtungszeit um zwei Stufen verändert werden (siehe Tabelle, Faktor 2x entsprechen +1 Blendenwert)

Wichtig: Mit dem Filterfaktor muss die ohne Filter gemessene Belichtungszeit multipliziert werden.

Wenn beispielsweise die Belichtungszeit mit 1/500 s ermittelt wurde, beträgt die korrekte Belichtungszeit mit Verlängerungsfaktor 2x jetzt 1/250 s. In der Praxis wird die Belichtungskorrektur meistens umgerechnet und über die Blende korrigiert.

Diese Tabelle zeigt die Umrechnung der wichtigsten Filterfaktoren in Blendenwerten.

Filterfaktor 1 1,5 2 2,5 3 3,5 4 5 6 8 10
Blendenwert ±0 +1/2 +1 +1 ¾ +2 +1 ½ +2 +2 ¼ +2 ½ +3 +3 ¼

 

{/slider}


PRODUKTLINIE

B+W-FILTER PROFESSIONAL LINE

Die B+W Professional Line F-Pro für anspruchsvolle Fotografen mit gehobenen Ansprüchen. In der B+W Professional Line schöpft jeder begeisterte Fotograf aus dem vollen Lieferprogramm und findet das zu seiner Ausrüstung passende B+W-Qualitätsfilter.

{slider=Vergleich der Produktlinien}

  B+W Premium-Line B+W Professional Line
  B+W XS-Pro Digital B+W F-Pro
Messing + +
Mattschwarz verchromt + +
Frontgewinde + +
Weitwinkeltauglich +++ ++
 
DSLR Kameras ++ +
MFT, CSC, Evil Kameras +++ +
Bridgekameras + +
Video, Camcorder ++ +
 
Vollformat ab 17 mm ab 24 mm
APS - C ab 10 mm ab 18 mm
 
Vergütung B+W MRC nano B+W MRC
Made in Germany + +
Verpackung Schwarz Dunkelblau

{/slider}


 

FASSUNG

B+W F-Pro

Die B+W F-Pro-Filterfassungen verfügen über eine hohe mechanische Stabilität bei dennoch geringer Bauhöhe. Sie können an den gängigsten Weitwinkelobjektiven ohne Vignettierungsgefahr verwendet werden.

fassung-schneii-BW

Exakte Angaben zur Brennweiten- bzw. Bildwinkelgrenze sind dennoch nicht möglich, weil die Vignettierung nicht nur von der Filterbauhöhe und vom Bildwinkel, sondern auch von der Konstruktion des Objektivtubus abhängt. 

{slider=Mehr zur Fassung}

Als Anhaltspunkt für einen sicher vignettierungsfreien Einsatz können bei Kleinbild 35 mm (ca. 63° diagonaler Bildwinkel) gelten. Darüber hinaus sind die meisten Weitwinkelobjektive mit 28 mm (ca. 75° Bildwinkel) und sogar viele mit 24 mm (ca. 84° Bildwinkel) mit der B+W F-Pro-Fassung vignettierungsfrei kombinierbar. Für Objektive von Digitalkameras gelten jeweils die gleichen Bildwinkel. Trotz der geringeren Bauhöhe können weitere Filter, Schnappdeckel oder Sonnenblenden leicht und sicher im vollständigen Frontgewinde befestigt werden.

Präzision ohne Ecken und Kanten

Ein wichtiger Baustein zum perfekten B+W-Filter ist eine hochpräzise Filtermechanik. Sie muss griffig sein und sich passgenau und leicht in das Objektiv ein- und ausschrauben lassen. Das Filterglas liegt perfekt plan und wird fest verschraubt. Es sitzt dennoch spiel- und spannungsfrei. B+W-Filterfassungen sind eng toleriert und minimal bemaßt. Dadurch sind bereits mit der Standardfassung bei Weitwinkelobjektiven vignettierungsfreie Aufnahmen möglich.

{/slider}


 

 

VERGÜTUNG

B+W-MULTI RESISTANT COATING MRC

B+W MRC-vergütete Filter haben auf beiden Seiten eine Mehrschichtvergütung, mit je 7 +1 Schichten, von denen 7, auch MC-Schicht genannt, für eine hohe Transmission und maximale Entspiegelung sorgen, indem sie Reflexionsverluste minimieren. Statt der üblichen 4% Refelxionsverluste an der Glasoberfläche reduziert die MC-Schicht diesen Wert auf durchschnittlich deutlich unter 0,5%. Dadurch können brillantere Farben und höhere Kontraste erzielt werden. In der Reflexionskurve der MC-Schicht sind die genaueren Werte über das gesamte sichtbare Spektrum dargestellt.

Da der Sensor in der Kamera immer einen Teil das auftreffenden Lichtes zurückreflektiert, kann es je nach Aufnahmesituation zu Geister- bzw. Doppelbildern kommen. Dieser Effekt wird bei Verwendung von beidseitig MRC entspiegelten Filtern erheblich minimiert und je nach Aufnahmesituation komplett eliminiert. Die letzte äußerste Schicht, für die das R = Resistant im Namen B+W MRC steht, dient einem anderen Zweck. Sie sorgt für die schmutz- und wasserabweisende Oberfläche der B+W MRC-Vergütung. Dadurch wird das Reinigen wesentlich erleichtert.

{slider=Vergleich der Vergütung} 

B+W E B+W MRC B+W MRC nano
Einfachschicht Multi Resistant Coating Multi Resistant Coating nano
Anzahl Schichten 2 16 16
je Seite 1 Schicht je Seite 7 + 1 Schicht je Seite 7 + 1 Schicht
Reflexion ~ 4% < 0,5 % < 0,5 %
Transmission ~ 96% > 99,5% > 99,5%
Kratzfestigkeit ± +++ +++
Abperleffekt - +++  ++++ 
Schmutzabweisend - +++  ++++ 
Aklimatisierung ± +++  ++++ 
Easy to clean ± +++ ++++ 
Made in Germany +
Interner Code E M MRC2 


Vergütung einer Filterglas-Oberfläche

verguetung-2

 

 {/slider}


 

  • Artikelnummer: 10349
  • EAN-Nr.: 4012240103492
Please log in to write a review.